Posts

Es werden Posts vom März, 2016 angezeigt.

Instagram Aktion #abcidee

Bild
Ich bin ja ein echter Instagram-Junkie. Ich mag dieses Netzwerk einfach sehr. Schnell, schöne Fotos und immer ein netter Zeitvertreib (morgendliche S-Bahn Fahrten dauern halt einfach). Zudem kann ich immer aktuelle meine Nähergebnisse zeigen (so ein Foto ist einfach schneller gemacht, als der Post geschrieben). Ende Januar hatte Frau Schreiner die Idee zu einer Challenge namens #abcidee. Bis zum 24. Februar gehen wir das Alphabet durch und zeigen unsere Kreativhelfer. Ich habe schon im letzten Jahr versucht an verschiedenen Nähchallenges teilzunehmen, aber irgenwie war am dritten Tag immer die Luft raus. Diesmal musste es daher etwas mit System sein und so bin ich etwas von der eigentlichen Fragestellung abgewichen und habe mir meine eigenen Challenge gebastelt.



Ziel war es innerhalb von 24 Tagen ein komplettes Outfit für meine Tochter zu nähen. Als Inspiration hatte ich die Ottobre 1/2016, die sich mir mal als Zuglektüre gekauft hatte, weil ich mein Handy zu Hause vergessen hatte (un…

Probenähen für Kreativlabor Berlin - Shirt/Kleid Mathilda

Bild
Der neuste Streich von Julia heißt "Mathilda" und ist ein wunderbarer Allround-Schnitt. Ursprünglich als Kleid/Shirt aus Sweat konzipiert, ist aber durch Stoffwahl eine Menge mehr drin.

Als der Aufruf kam, war mir recht schnell klar, dass mir die Kleidversion nicht stehen würde (zu viel Bauch um gut auszusehen), aber die Shirtlänge hat mich gereizt.

Daher entstand zuerst aus Jersey ein kurzärmeliges T-Shirt.


Das Shirt ist auch direkt ein Beitrag für Brot und Butter. Kurzärmelige T-Shirts stehen da nämlich auch drauf. Genäht aus leichtem Jersey von Art Gallery, den ich letztens im Kaufrausch bei I'm Sew Happy erstanden habe.


Zudem bietet es sich an, aus dem Schnitt einen Hoodie zu nähen. Ich habe dazu nichts geändert und genau nach Anleitung gearbeitet.


Schöner roter Kuschelsweat. Da wird mir warm ums Herz (und das nicht nur, weil der Sweat schön warm ist). Auf jeden Fall ein Traumstück.


Kann man das fühlen?


Ich habe auch zum ersten Mal Ösen eingeschlagen und das ging er…

Zeitschriften Sew Along - Burda Style und Burda Easy

Bild
Und wieder startet eine neue Runde Zeitschriften Sew Along. Diesmal der Klassiker unter den Zeitschriften. Die Burda Style. Ist ja fast wie ein heiliger Gral. Und auch die einzige Zeitschrift, di ich mir vorher schon mal gekauft habe (aus dem alten Exemplar habe ich bisher nichts genäht). Man sieht, ich und Zeitschriften kommen jetzt zusammen, weil ich so gern mit sozialem, virtuellen Druck arbeite.

Ich werde die Projekte aber in jedem Fall mit meinen anderen laufenden Projekten zusammen legen.

Nun zu meinen, doch ziemlich großen, Projektplänen:

Aus der Burda 3/2016 soll es der Rock und die Hose/Culottes werden.

Mein erster Hosenschnitt. Und weil ich schon vor einiger Weile die Entscheidungen getroffen habe, habe ich bei alfatex sogar schon den richtigen Stoff gekauft (mit empfohlener Einlage). Jetzt geht's an Schnitte kopieren und dann kann ich loslegen. Ziel ist es, die Dinge bis Ende März fertig zu bekommen...

Bei der 4/2016 bin ich etwas unentschlossener. Beziehungsweise benöt…

Monats-Motto-Tausch Februar: Osterdeko

Bild
Manche Dinge dauern eben etwas länger. So auch mein Paket von Marietta. Da war etwas der Wurm drin. Aber nach einigem hin und her hat mich mein Paket erreicht und so kann ich heute auch endlich zeigen, was drin war.


Drei wunderschöne Osterkörbchen, die auch nach Ostern noch Verwendung finden können. Eine schöne Idee und auch die Karte ist wirklich toll geworden.



Meine Osterdeko ging an Marion. Ich muss ja sagen, dass Osterthema ist mir wirklich schwer gefallen, deswegen ist mein Paket auch recht spät losgekommen.

Ostern ist nicht so mein Feiertag und daher ist mir spontan nichts eingefallen, was ich machen könnte. Nach einigen Suchen bei Pinterest bin ich auf die eine oder andere Idee gekommen, aber sich dann noch zu entscheiden und auch wirklich anzufangen... Naja ihr kennt das vielleicht.

Aber jetzt ist es geschafft und bei Marion konntet ihr es schon sehen. Das Hasenkissen.


Hinten mit schönen Herzen verziert. Der März gefällt mir mit dem Loop da doch wieder viel besser. Viele Grü…

Kleine Nettigkeiten 2016

Bild
Schon Mitte Februar (*hust*) habe ich mich bei Mariettas kleinen Nettigkeiten angemeldet und Bedingung ist, dass man selbst einen Beitrag dazu schreibt (eigentlich etwas zeitnaher).

Naja, gut Ding will Weile haben und ich bin um keine Ausrede verlegen...

Zuerst will ich euch erstmal erklären worum es geht. Zu Beginn (März ist ja auch noch ziemlich am Anfang) des Jahres geht es meist bei irgendjemanden los mit dem ersten Post indem den ersten 5 Kommentaren eine Kleinigkeit im Laufe des Jahres versprochen wird. Was das ist wird nicht verraten. Es kann alles sein, von einer Karte bis zu was Selbstgemachten, eine kleine Nettigkeit halt. Einzige Bedingung ist, dass man selbst einen solchen Post schreibt und damit 5 Kommentaren die Möglichkeit gibt, in den Genuss einer solchen Nettigkeit zu kommen.

Ein Schneeballsystem der Nettigkeiten; sozusagen. Und heute hole ich meinen Teil der Abmachung endlich nach. Zu meiner Verteidigung kann ich sagen, dass ich bei dieser Aktion auch bei Instagram m…

Bloggeburtstag - habt ihr Lust auf Tauschen und Wichteln

Bild
Wie die Zeit vergeht. Grade momentan fängt gefühlt jeder Post von mir so an (in letzter Zeit habe ich mehr über den Mangel an Zeit beklagt). Heute soll es darum gehen wie schnell doch ein Jahr ins Land geht. Vor ziemlich genau einem Jahr hat es mich einfach zu sehr gestört, über die ganzen schönen Aktionen zu lesen, aber mittels Instagram eher schlecht als recht mitmachen zu können. Daher habe ich damals beschlossen, in die Gruppe der Blogger einzusteigen.

Nach einem Jahr sage ich heute: Es ist eine der besten Ideen des letzten Jahres gewesen. Ich habe wirklich viele Menschen kennengelernt, habe bei vielen Aktionen mitgemacht und mit dem Weihnachtscountdown und dem Voradventswichteln sogar meine ersten Aktionen mitorganisiert. Das macht mir alles riesigen Spaß und durch den virtuellen sozialen Druck werden die Dinge auch wirklich fertig. Ich passe meine Nähliste nämlich immer den gerade aktuellen Aktionen an.

Und jetzt zu meinem ersten Geburtstag ist die Zeit gekommen, meine erste eig…

1 Jahr 10 Outfits - Februar

Bild
Nähen für mich selber ist dieses Jahr ein großes Thema für mich und durch das Zeitschriften Sew Along bei buxsen bin ich darauf aufmerksam geworden, mal einen anderen Kleiderschnitt zu probieren. Das Patchworkkleid musste ich daher einfach als mein Februar Outfit probieren.

Aber einfach war es nicht. Allein das Abmalen des Schnittmusters aus dem Schnittmusterbogen hat mich einiges an Nerven gekostet, aber mit viel Muße und ein paar Tagen Pausen um die Augen zu erholen, hat es funktioniert. Der Zuschnitt war dann etwas einfacher, ging aber auch nicht ganz ohne Pannen. Zum Glück war noch genug Stoff da um das auszubügeln. Und mit ordentlich Konzentration hat dann auch das Nähen funktioniert. ich habe alles einfach immer mehrfach überprüft.


Und jetzt habe ich neben lauter Tonis auch ein Patchworkkleid und ich weiß sofort warum ich doch die Toni am liebsten nähe und ich mir früher einfach keine Kleider gekauft habe.


Ich muss den Bauch einziehen (und am Rücken kann ich nix einziehen). Aber…

Projekt Brot und Butter - Zwischenstand

Bild
Wie schnell die Monate doch immer ins Land ziehen. Bei meinen Brot und Butter Projekten wollte ich eigentlich einiges mehr schaffen, aber ich versuche nebenbei auch in meine Schnittmustersammlung Struktur zu bekommen. Damit ich nicht sinnlos irgendwelche Schnittmuster kaufe, die ich eigentlich schon habe.

Das bedeutet aber Organisation und Fotos und sich durch Dateien zu wühlen. Bringt aber wichtige Erkenntnisse:
Ich habe einen Grundschnitt: den T Shirt Schnitt Liv von Pattydoo. Ich habe sogar beide Varianten, mit Saumbund und mit normalem Saum. Daraus bastle ich mir gerade alle T Shirt Schnitte, die ich brauche. Shirts zum drunterziehen etwas enger (bei mir Größe 38); Shirts für drüber in bunt (in Größe 42)Nach dem Brot und Butter Projekt will ich vielleicht mal anfangen mit dem Schnitt zu spielen, ihn unterteilen, neu ordnen, was neues draus machen. Ich habe noch einen schönen Rapport von Stoff und Stil, der für die gesamte Länge zu kurz ist, also muss ich mir da was überlegen.ich ha…

Jahresparade der Muster und eine Entscheidung

Bild
Die Zeit verfliegt und eigentlich wollte ich mit dem Post schreiben besser hinterher sein. Ich jage gerade die Deadlines um nichts zu verpassen und hoffe jeden Tag das es besser wird.

Deswegen bevor die Gewinnspieldeadline heute abend schließt, mein Februar Projekt mit Herzen... [EDIT: Verlinkung vor der Deadline versuche ich dann nächsten Monat - meine Güte, das wird langsam echt schlimm mit mir.]


Genäht habe ich eine Viernahttasche nach creat.ing (den Blog gibt es leider nicht mehr), aber so ähnlich wird auch die kleine Tasche aus dem näähglück Adventskalender (Türchen Nummer 5) genäht.

Die Maße habe ich etwas vergrößert, weil das die perfekte Größe ist um Papiere und andere wichtige Dinge zu transportieren.


Ich habe den Herzenstoff sogar in zwei Farben, damit die Innenseite passend gestaltet werden kann.

Nun zu meiner Entscheidung. Irgendwie will ich momentan nur Klamotten für mich nähen, ich habe überhaupt gar keine Lust auf Taschen. Daher laufen bei mir Projekte wie Brot und But…

Pack-mich-ein-Täschchen zum Bloggeburtstag von Nine näht

Bild
Auch ich bin bei Nines Bloggeburtstag dabei und habe ein kleines aber feines Pack-mich-ein-Täschchen genäht.


Und innen ein paar Sterne.


Mal schauen, wann sie erwählt wird. Die anderen Taschen sind auch alle ganz wundervoll.

Viele Grüße. Anja