Posts

Es werden Posts vom April, 2016 angezeigt.

Schlummerschnitte - Woche 4 Jacke

Bild
Nächste Woche, nächster Schnitt. Thema diese Woche bei den Schlummerschnitten sind Jacken, Mäntel.

Zu dem Thema fällt mir ein ganz besonderer Schnitt ein, der schon eine Weile schlummert. Lady Grace von mialuna. Als dann bei Instagram noch die Ankündigung vom Miri kam, dass es am Samstag abend eine Instasewalong gibt, wo wir gemeinsam, aber getrennt eine Lady Grace nähen, war alles klar.


Meine erste Lady Grace und wie so oft, frag ich mich: Wieso nicht schon früher? Wirklich super erklärt. Passform ist super. Ich habe mich nach der Maßtabelle gerichtet und bin bei Größe 40 rausgekommen. Die ist jetzt etwas knapp und die Jacke hat daher auch keine Knöpfe, weil die eh nicht zugehen würden.


Die nächste verträgt daher auch eine Nummer größer, aber ich trage die Jacke wirklich gerne. Sieht man auch an den Fotos. Die habe ich abends gemacht, nachdem ich die Jacke den ganzen Tag anhatte.


Nächste Woche zeige ich euch dann mal meine Aufbewahrung der Schnittmuster. Und weil heute Donnerstag ist…

12 letters of handmade Fashion - Z wie April

Bild
Neuer Monat, neuer Buchstabe. 12 letters of handmade Fashion finde ich mit eine der besten Aktionen dieses Jahr. Und bei Z ist mir sofort ein Langzeitwunsch eingefallen. Ein Zick-Zack-Rock.


Schon lange wollte ich einen Rock mit collem Zick-Zack-Muster (Chevron), der durch den Schnitt auch noch einen tollen Verlauf bekommt.



Einige Probleme gab es zu überwinden. So waren die Zacken längs und ich musste um 90 Grad gedreht zuschneiden. Das funktioniert ja glücklicherweise, aber es hat nicht dazu gereicht, vorne und hinten komplett zuzuschneiden. Hinten gibt es daher eine weitere Naht. Ich habe versucht, die genau aufeinander treffen zu lassen. Ist mir aber nicht perfekt gelungen.



Der Rest war dann aber wieder wie immer. Oben Bündchen, unten Schrägband und fertig ist der nächste Sommerrock.



Ich bin den 12 Buchstaben sehr dankbar, dass sie helfen meine Langzeit-To-Sew-Liste etwas zu reduzieren.
Alle Ergebnisse gibt es in den nächsten Tagen bei Fredi von Seemannsgarn und weil heute Mittwoch …

Frühlingsnähen - Zeit für Beinkleider

Bild
Danke (vorallem) liebe Franzi für die ganzen Frühlingsoberteile. Schön zu sehen, wie nach und nach überall der Frühling einzieht und die TShirts auf den Blogs wieder kürzer werden.

Ab heute geht es aber um die Beinkleider für den Frühling. Da Hosennähen für mich noch eine Nähherausforderung bedeutet, geht es bei mir um Röcke. Die liebe ich aber mindestens genauso und auch wenn es morgens noch etwas frisch ist, trage ich die gerne (dann einfach mit Strumpfhose).


Und mit dem Rock versuche ich ein weiteres Lieblingsthema dieses (meines) Jahres zu verarbeiten. Nähen in Outfits. Daher passt der Rock zum Shirt von vor 14 Tagen. Die richtige Farbzusammenstellung fällt mir ja immer etwas schwer, irgendwie denk ich beim Stoffaussuchen: Ja, sieht gut aus und wenn ich dann fertig bin denk ich: Oh mein Gott. Sehr schlechte Wahl. So richtig will mir da die Harmonie aus Farbe und Formen nicht gelingen, aber genau deswegen mach ich das auch nur als Hobby und nicht als Beruf, weil es mehr ist als Näh…

Schlummerschnitte - Woche 3 Kleid

Bild
Eigentlich liebt sie jede Frau - Kleider. Ich auch, wenn ich nicht immer solche Passformprobleme hätte. Ich fühl mich in Kleidern oft figurmäßig schlecht betont. Inzwischen habe ich einen Schnitt gefunden, der mir passt. Aber es gibt immer wieder so schöne Schnitte, bei denen ich nicht widerstehen kann und die ich ausprobieren will.

Für die Schlummerschnitte habe ich mich aus einem Schnitt aus der Fashion Style 9/2015 entschieden.


Die Voraussetzungen waren gut, U-Boot Ausschnitt liebe ich, nicht zu betonte Figurführung kommt mir entgegen. Aber dann kam die Anprobe... Kann ich euch nicht zeigen, sieht furchtbar aus...

Vielleicht war es auch wieder die falsche Stoffwahl. Ich brauche dann doch mehr Muster. Dabei sind mir einige Details schön gelungen.


Mal schauen, ob ich das Kleid noch irgendwie retten kann, aber zur Motivation nähe ich mir jetzt einfach noch eine Toni, da weiß ich, dass sie mir passt.

Viele Grüße. Anja

Schlummerschnitte - Woche 2 Cardigan

Bild
In Woche 2 der Schlummerschnitte und es geht um Cardigans, Boleros und Co.

Bevor ich euch meinen Schnitt vorstelle, möchte ich euch gerne zeigen, wie ich versuche nicht den Überblick über meine Schnittmuster zu verlieren.

Zum einen sortiere ich meine Schnittmuster in den Dateien.


Unterteilt nach Sachen, Deko, Taschen und dann noch weiter. Soweit, dass ich am Ende, wenn ich auf der Suche nach einem TShirt Schnitt für Erwachsene bin, genau weiß wo ich schauen muss.

Die einzelnen Dateien verraten aber nicht immer ihr Innenleben, daher gibt es noch eine Word-Datei, wo die Schnitt noch Bildern hinterlegt sind.


Das ist nur für mich und hilft ungemein dabei nicht sinnlos Schnitte zu schoppen, die man so oder ähnlich bereits hat. Ich habe das für die Erwachsenenschnitte, für die Kinderschnitte und für die Taschen.


Mein Cardigan stammt aus der Ottobre 5/2015, die ich mir damals im Rahmen des Zeitschriften Sew Alongs gekauft habe. Die gleiche Schnittführung kam schon bei meinem Shirt zum Trage…

Frühlingsnähen Oberteile Kinder

Bild
Heute will ich euch mein zweites Frühlingsoberteil vorstellen. Die Idee des Frühlingsnähens ist mir ja gekommen, als ich für mich die #aprilchallenge ausgerufen habe. Wer will kann sich deren direkten Fortschritt bei Instagram anschauen. Für alle anderen habe ich hier das erste Teil. Ein frühlingshaftes TShirt.



Das ist bei mir immer Standardschnitt Nummer 1, das Raglanshirt von Lillesol und Pelle. Einfach, weil das Schnittmuster bereits ausgeschnitten ist und ich daher hier die wenigste Arbeit habe und zweitens weil ich Raglanshirts liebe, sie sich super nähen lassen und überhaupt. ;)



Dazu der wunderbare Stoff von Nosh. Den kann ich euch wirklich nur ans Herz legen, super weich und wunderbare Motive. Ich kaufe den inzwischen immer im Stoffbüro. Da werde ich auch regelmäßig wieder dazu überredet mir weitere Stoffe zu kaufen. Catrin zeigt in ihrem Blog aber auch immer so schöne Beispiele, die will ich immer sofort nachnähen.



Bis zum 1.5. habt ihr noch Zeit eure frühlingshaften Oberteile…

Sommer-Kalender-Wichteln - wie Advent nur im Sommer!!!

Bild
Bei Jolinas Welt werden gerade die Teilnehmer für was ganz fantastisches gesucht. Sommerkalenderwichtel!!!

Was im Advent geht kann man doch auch im Juni machen. Einen Sommerkalender um den Sommeranfang am 21.6. gebührend zu feiern. Da bin ich wirklich gerne dabei. Ich liebe den Advent und Adventskalender, daher gerne im Sommer auch so was.



Um es meinem zukünftigen Wichtel etwas einfacher zu machen kommen hier ein paar Infos über mich:

ich liebe es zu nähen!!!ich liebe es wirklich und kann daher nix anderes (weder häkeln, noch stricken, noch kochen)ich esse gerne (meist von anderen gekocht)ich kann Griesbrei kochen (das findet meine Tochter toll)ich versuche inzwischen alle Kleidungsstücke für mich und meine Tochter zu nähen (außer: Socken, Strumpfhosen, Schlüpfer, BH's)klappt ganz gut, außer bei Hosen und Jackenda hab ich Respekt vor der Nähleistung, aber immer wenn ich ein schweres Projekt beendet habe, denk ich so schwer war das gar nichttrau mich dann aber trotzdem nicht an Numm…

Zeitschriften Sew Along - Burda Zwischenstand

Bild
Das letzte Treffen habe ich verpasst, weil einfach nix passiert ist.

Eigentlich sollten schon zwei Teile bis Ende März fertig sein, aber der März war zum Ende hin einfach zu voll und ich abends, wenn meine Nähzeit startet, zu kaputt.

Aber ich zeige einfach mal wie weit ich beim Zeitschriften Sew Along Burda bin:

Burda 3/2016: Der Plan waren die Hose und der Rock.

Der Rock hat es inzwischen zum Zuschnitt geschafft, aber jetzt stockt es. Paspel, Taschen, Reißverschluss. Alles nicht so easy-peasy wie ein TShirt aus Jersey. Ich muss nur mal anfangen... Burda 4/2016: Auf dem Plan standen die Tops, die Hose, das Kleid. Ich habe den Stoff für die Tops. Nach euren Tipps habe ich Viscose Jersey bei Stoff und Stil erstanden und sogar schon gewaschen. Jetzt muss es nur weitergehen. Die Hose werde ich streichen, weil ich die wirklich nicht brauche und mal schauen, ob ich noch Lust auf das Kleid habe. Burda Easy: Auf dem Plan standen die Cardigans und der Rock. Die beiden Cardigans sind zugeschnit…

Nähwettbewerb Knoopkleed by groeny

Bild
Sarah von groeny hat schon so einige schöne Schnittmuster gemacht und jetzt einen Nähwettbewerb gestartet. Bei so was kann ich ja nicht wieder stehen und daher war klar, mein Kind braucht ein Knoopkleed.

Vor einiger Zeit hat sich mein Kind aus einem Stofftauschpaket diesen Rapunzelstoff von Stoffwelten ausgesucht. Jetzt hat er seine perfekte Verwendung gefunden.


Innen habe ich den letzten Rest von einem super weichen Stoff vom Stoffmarkt vernäht (jetzt ist er wirklich alle) und es außen eher schlicht gehalten. Der Stoff wirkt für sich und alles weitere wäre zu viel gewesen.


Die Prinzessin hat das Kleid direkt in ihrem Kleiderschrank verstaut. Ich sehe das mal als gutes Zeichen.


Wir sind damit bereit für den Sommer. Ihr auch?

Viele Grüße. Anja

Schlummerschnitte - Woche 1 Röcke

Bild
Es gibt ein Thema das kennt vermutlich jede Näherin, weil wir doch alle Jäger und Sammler sind. Auf unseren Festplatten schlummern sie, Schnitte gekauft und dann vergessen. Damals mit ganz viel Elan gekauft, heruntergeladen, vielleicht sogar schon ausgedruckt mit dem unbedingt haben-wollen-Gefühl.

Und seit letzter Woche gibt es ein Sew-Along zu dem Thema. Bei Lalilly, Ephissophie und NeedleOwl werden in den nächsten 12 Wochen alle Schnitte vernäht, die bisher immer auf unseren Festplatten geschlummert haben und jetzt endlich zum Leben erweckt werden sollen.

Dabei konzentrieren wir uns auf uns selbst und nähen ganz egoistisch nur für uns (das scheint das Motto für 2016 zu werden/ zu sein).

In Woche 1 dreht sich alle um Röcke und bevor heute Abend der Link schließt zeig ich euch noch meinen Rock.


Schon zu Beginn meiner Nähkarriere, als ich das Nähen für mich entdeckt habe, habe ich das Schnittmuster für den Jerseyrock bei ki-ba-doo heruntergeladen. Ich habe sogar mal angefangen zu nähen…

Willkommen zum Frühlingsnähen Thema Oberteile

Bild
Herzlich Willkommen beim Frühlingsnähen. Heute geht es endlich los und wir fangen mit Oberteilen an. Ich habe mich für eine sommerliche/kurzärmelige Mathilda entschieden. Der Schnitt hat mich schon beim Probenähen überzeugt. Schon währenddessen hatte ich die Idee zu dieser Variante, es aber während des Probenähens nicht mehr geschafft. Aber jetzt umso lieber.



Den Stoff mit den Bäumen habe ich mir mal am Anfang meiner Jersey Karriere gekauft und nie eine wirklich Verwendung für gefunden. Für ein Kindershirt war er mir aber zu schade, für ein ganzes Shirt sind 50 cm einfach nicht ausreichend. Um Akzente zu setzen ist er perfekt. Das macht er hier ganz ausgezeichnet und ich kann den Frühling damit regelrecht riechen (oder liegts am richtigen Frühling, der sich vor unseren Fenstern tummelt?)



Aber es gibt noch viele andere frühlingshafte Shirt Schnitte. Ich liebe ja den Schnitt Liv von Pattydoo. Inzwischen ein Standard bei mir und absolut frühlingstauglich.

Auch das Ruck-Zuck-Shirt verbrei…

1 Jahr - 10 Outfits März oder eine Toni geht immer

Bild
Kommen wir jetzt zum letzten Punkt meiner März Liste den es noch abzuarbeiten galt: Mein Beitrag zu 1 Jahr -10 Outfits. Eigentlich hätte ich den März jetzt als Joker nehmen können, aber das will ich mir für Ende des Jahres aufheben, wenn es stressig wird und genug anderes zu tun ist. Aber wenn die Zeit kurz ist, greife ich auf Bekanntes und Beliebtes zurück.

Diesmal mein Lieblingskleiderschnitt Toni von Milchmonster. Ihr kennt ja schon Nummer 1 (die heute eine Schrankleiche ist), Nummer 2 (wird auch an Nicht-Weihnachten gerne getragen), Nummer 3 (die im Januar schon einmal Outfit des Monats war) und Nummer 4 (die wurde bei 12 letters of handmade Fashion verkauft).



Heute Nummer 5. Auf Instagram ein Bild von dem Stoff bei Nähzauberei gesehen, Stoff bestellt, Stoff vernäht. So schnell kanns gehen. Die erste mit kurzen Ärmeln um den nahenden Sommer zu feiern und ein wenig aus meinem Farbschema fallend. Sonst gibt es hier ja immer eine Menge blau zu sehen.



Jetzt im Frühjahr trage ich noch …

Monats-Motto-Tausch März - Loops

Bild
So langsam komme ich voran mit dem Abarbeiten meines März Projekte. Eines der letzten ist der Monats-Motto-Tausch der im März unter dem Motto Loops stand. Ein schönes Projekt, schnell und unkompliziert, aber auch gerne aufwändiger.

Da meine Zeit mal wieder begrenzt war, wurde es am Ende ein einfacher, aber schöner maritimer Loop für Lisa.


Lisa hat zwar bisher nicht so viel maritimes im Schrank und hat sich ein wenig Sorgen gemacht. Aber er lässt sich gut kombinieren und wird ordentlich getragen. Das freut mich!!!

Mich erreichte im Gegenzug ein wunderschön weicher Loop von Carla.


Den kann ich sogar knöpfen, wenn ich will. Wollte ich bisher nicht und daher bei mir so:


Und ein Tragefoto für Carla :)


Ganz spontan in meiner Lieblingslocation für solche Fotos: der große Spiegel auf der Damentoilette :)

Viele Grüße. Anja