Film und Serien Sew Along - Planung, Stoffe, Schnitte

Letzte Woche habe ich ja ganz spontan beschlossen beim Film und Serien Sew Along mitzumachen.

Heute geht es um die Ideen zu Schnitten und Stoffen.

Nummer 1 - Kombi aus Blazer und Kleid:


Ich werde für das Kleid das Schnittmuster Toni von Milchmonster nehmen. Bei Kleiderschnitten steht mir nicht viel und da weiß ich das es klappt. Die Knopfleiste werde ich als Fake aufbringen oder das Vorderteil teilen. So was entscheide ich gern spontan beim nähen. Aber wenn ich mir meine bisher entstandenen Tonis anschaue, sehe ich da wenig Probleme.


Dazu gibt es einen Blazer nach dem Schnittmuster Lady Grace. Im passenden blau und hoffentlich mit Paspeltaschen. Das wird eine Herausforderung, aber machbar (hoffentlich). Der Rest des Schnittes hat mich bereits beim ersten Mal überzeugt.

Stoffe habe ich bisher noch nicht, da der Stoffmarktbesuch letzte Woche ausgefallen ist :(, wird aber schnellstmöglichst in Angriff genommen.

Nummer 2 - Rock:


Eigentlich nur ein A-Linien-Rock etwas anders geschnitten. Hier seh ich ein paar Probleme, da ich nicht genau weiß, wie ich das mache. Nehme ich einen A-Linien-Rock und gestalte die Vorderseite einfach anders. Da ich aber in jedem Fall einen Unterrock brauche, ist die Frage extra oder direkt an den Rock nähen? Oder gestalte ich das ganze als Wickelrock? Und wieder die Frage nach dem Futter?

Kann mir da jemand helfen? Kennt jemand vielleicht ein passendes Schnittmuster? Jessica von Meine Glasglocke hat den Rock letztes Jahr innerhalb des Sew Alongs genäht, allerdings ohne die Teilung. Das wäre dann meine letzte Option.

Nummer 3 - Pullover:


Da werde ich einen Schnitt aus der Autumn/Winter 2015 Ottobre nehmen. Nummer 2 ist ein Shirt aus Sweat. Ich werde die Arme verlängern und nochmal schauen, wie ich den Saum unten so schön geteilt bekomme. Dazu gibt es bestimmt ein Tutorial...

Und der Rest:


Das Kleid geht vielleicht aus einer Else zu zaubern (wegen der Teilung natürlich ne Menge zu schnippeln).
Der Rock zaubert sich aus dem richtigen Stoff als einfacher A-Linien-Rock.
Und für das Kleid brauchts dann doch noch Schnittmustersuche. Aber die Knopfleiste fetzt noch immer.

Stoffe:

Anstatt des Stoffmarktes gab es zwei Stoffgeschäfte, die diese Woche besucht wurden. Und jetzt habe ich die Stoffe für Nummer 2 und 3 und den Rock aus dem Rest.

Nummer 2 (Rock), Nummer 3 (Strick), Ornamente-Rock aus dem Rest
Der Stoffmarktbesuch wird nächste Woche nachgeholt und dann findet sich bestimmt auch der Stoff für das Kleid!

Ich bin gespannt, wie weit die anderen sind.

Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. Hallo Anja,
    da bist du mit den Planungen ja schon ein Stück weiter gekommen. Drücke dir die Daumen, dass das alles so klappt und du bald einen schönen Stoff für dein Kleid findest.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  2. Helfen kann ich dir leider überhaupt nicht, aber ich finde es super spannend, dass du uns beobachten lässt, was du alles überlegst und planst. Bin gespannt wie der Nähprozess weiter geht. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja! Diesen Woche rücken wir den Stoffmarkt. Und dann geht es los. Den Rock mit der "Zacke" drin finde ich mutig, denn das rutscht beim Sitzen bestimmt ziemlich weit hoch... Vielleicht lieber ohne Zacke nähen und eine dunkle (schwarz???) Zacke applizieren? Bin schon gespannt, was uns die Stoffe am Freitag zuflüstern und wie der Rock aus dem traumhaft schönen Ornamente-Stoff wird. LG maika

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar