Posts

Es werden Posts vom Juli, 2016 angezeigt.

12 letters of handmade fashion - Juli - D

Bild
Es gibt so Schnitte, die liebt man einfach. Da hat es *klick* gemacht. Bei mir ist das Toni von Milchmonster. Mindestens zwei Kleider entstehen davon momentan jeden Monat (da ich früher gar keine Kleider getragen habe, ist das nicht schlimm, der Kleiderschrank bietet da noch ne Menge Platz). Aber wenn man anfängt Kleider zu nähen, will man irgendwann auch die anderen schönen Kleider nähen. Damit es nicht langweilig wird... Oder weil man so gerne Schnittmuster zuschneidet...

So kam es dass ich den Schnitt Delicia von Erbsünde gekauft habe. Ähnliche Schnittführung wie bei Toni, nur mit "normalen" Ärmeln, nicht Raglan. Und als im Juli das D bei den 12 letters of handmade Fashion gezogen wurde, war es Zeit den Schnitt auszuprobieren.


Erste Anprobe und ich dachte: Ähmmm, nein, so werden wir keine Freunde. Viel zu viel Stoff vorne... In der Seitenansicht sieht man es gut: Falls ich Fragen zum Geburtstermin haben möchte, kann ich das Kleid so lassen. Aber da die Nähe zum Schnitt To…

Film und Serien Sew Along - verspätetes Finale

Bild
Eigentlich wollte ich noch in der Zeit meinen Post  "abgeben", aber am Freitag Abend war mir die Nachrichtenlage wichtiger, als einen Post zu verfassen.

Ich war dieses Jahr zum ersten Mal beim Film und Serien Sew Along dabei und es war eine tolle Sache, sich mit einer bestimmten Person auseinanderzusetzen und zu versuchen, genau dieses Stil mit dem eigenen Geschmack zu kombinieren und auch mal neue Wege für den eigenen Kleiderschrank zu gehen.

Meine Pläne waren mal wieder recht umfangreich, so dass es klar war, dass nicht alles klappt. Aber es soll ja Spaß machen und nach einem recht nähintensiven Frühjahr genieße ich gerade den "nähtechnisch" ruhigeren Sommer.

Nummer 1:

Das Kleid mit Blazer. Ich habe "nur" das Kleid geschafft. Die Stoffsuche gestaltete sich schwieriger als gedacht und so war der Stoff sehr spät hier.
 Genäht habe ich wie angekündigt eine Toni von Milchmonster aus blauen Blumen. Ich hätte gedacht es ist einfacher den passenden Stoff zu fi…

Wiederholungstäter Sew Along Woche 3 Tops

Bild
Die Tops sind ja bekanntlich die kleinen Schwestern der Shirts, schneller genäht, da ohne Ärmel. Für den Sommer perfekt geeignet. Und im Rest des Jahres als Unterhemden, sonst ist die Näherei ja auch zu schade.

Ich bin eigentlich nicht so der Unterhemden-Typ, sondern mach den Lagenlook mittels mehrerer T-Shirts, ein wenig so wie der T-Shirt Schnitt von Katharina von letzter Woche.

Aber als bei den Schlummerschnitten die Tops anstanden, erinnerte ich mich an den einen (kostenlosen) Schnitt den ich habe (Sammler und so...). Lady Topas von mialuna.


Und danach war ich begeistert. Das Nähen ging fix und der Sitz war auf Anhieb super. Daher musste jetzt unbedingt Nummer 2 folgen.


Diesmal sogar an der Frau. Aber meine Figur soll nicht von diesem wunderbaren Schnitt ablenken.


Ich bin auch beim zweiten Mal sehr verliebt in die Art, wie dieses Top genäht wird, so simpel und dabei so wirkungsvoll. Wenn ihr also auch ein Top für die nächste Hitzewelle braucht, ist das euer Schnitt. Oder habt ihr …

Sommerwichteln bei nahtaktiv - Teaser

Bild
Bis zum Verschicken ist es nicht mehr weit, aber ich habe für euch einen kleinen Einblick in meine Werkstatt. Ich kann euch zumindest die Stoffe zeigen.


Fühlt sich wer angesprochen? Oder auch nicht? Egal, inzwischen ist das Nähstück schon ein gutes Stück gewachsen und ich bin guter Hoffnung fürs Finale...

Viele Grüße. Anja

Wiederholungstäter Sew Along - T-Shirt

Bild
In Woche zwei der Wiederholungstäter geht es bei Katharina um Shirts. Bei T-Shirts hatte ich das Glück das mein erster Schnitt auch gleich ein Glückstreffer war, LIV von pattydoo leistet mir seit über einem Jahr gute Dienste und ist daher immer erste Wahl, wenns darum geht ein T-Shirt zu nähen.
Aber LIV kann nicht alles, daher gibt es hier noch das ein oder andere T-Shirt Schnittmuster (also eigentlich ne ganze Menge, keine Ahnung wie und wann das passiert ist).
Für die Schlummerschnitte hatte ich mich ja an meinem ersten Raglanshirt versucht (und auch geglückt) und kurz danach mein erstes Shirt Danii von schnittgeflüster mit angeschnittenen Ärmeln. Der totale Sommerschnitt.


Jetzt war nur noch die Frage, welches ich nochmal nähe... Und ihr ahnt es bereits, es ist noch eine Danii geworden. Obwohl der Sommer dieses Jahr eher unbeständig ist, braucht man diese Shirts. Denn ist der Sommer mal da, kommt er mit vollem Elan. Und da braucht es solche Shirts.

Daher hier Nummer 2, aus Jersey F…

Probenähen: Geldbörse Arved

Bild
Ich bin ja momentan nicht so die Taschennäherin und Geldbörsen kamen mir bisher auch nicht unter, aber wenn man Probenäher ist, kommt es dazu, dass man Dinge näht, von denen man vorher gar nicht wusste, dass man es kann und dies auch funktioniert.

Daher hier für euch, meine erste genähte Geldbörse.


Was mir an dem Schnitt besonders gefällt, ist die Einfachheit der Innenaufteilung, die es auch Geldbörsen ungeübten Näherinnen erlaubt, das ohne größere Schwierigkeiten hinzubekommen.


Auf der einen Seite ein Geldfach mit Reißverschluss und auf der anderen Seite viele Kartenfächer.
Dazu eine Größe, die ich sehr mag, nicht zu groß, aber groß genug für das Wesentliche.


Ich gebe zu, dass der Inhalt meines jetztigen Portemonnaies da nicht komplett reinpasst, aber das sollte ich vielleicht mal aussortieren bzw. bekommt Arved ihren großen Auftritt bei Ausflügen an den See oder zum Konzert, wo man nicht die große Geldbörse mitnehmen möchte, aber mehr braucht, als einen Notgroschen.


Die Tasche kann …

Wiederholungstäter Sew Along Woche 1 - Kleider

Bild
Herzlich Willkommen zum Wiederholungstäter Sew Along. Wie bereits letzte Woche erzählt, gibt es ja so viel schöne Schnittmuster, die meist nur einmal genäht werden, obwohl wir doch so viele Pläne für Nummer 2 und 3 hatten. Aber dann kommt immer was dazwischen... Meist noch schönere und neuere Schnittmuster. Dem wollen wir in den nächsten Wochen mit unserem Wiederholungs Sew Along Abhilfe schaffen.

Los geht es diese Woche bei Marietta (h-m&c) mit dem Thema Kleider. Für mich sind Kleider ein schwieriges Thema. Früher habe ich nie/kaum welche getragen. Als ich angefangen habe zu nähen, hab ich Kleiderschnitte immer wieder bewundert, aber ich wusste: Das steht mir nicht. Daher hat es etwas gedauert, bis ich mir meinen ersten Kleiderschnitt gegönnt habe. Im Frühjahr 2015 für den Spring Style Sew Along das Kleid Skippy, welches ich auch vernäht habe. Das war nicht übermäßig erfolgreich und ist inzwischen auch schon wieder aus meinem Kleiderschrank entfernt worden.
Zu dem Zeitpunkt hatte…

1 Jahr - 10 Outfits mit einem Outfit, dass unpassender nicht sein könnte

Bild
Wie inzwischen allgemein bekannt sein dürfte, nähe ich einen Kleiderschnitt besonders gerne. Die Toni von Milchmonster. Als zu Beginn des Monats der Buchstabe B für die 12 letters of handmade Fashion gezogen wurde, kam sofort die Inspiration auf blau und damit auf einen bestimmten Stoff in meinem Stoffschrank.

Die wunderschönen Pusteblumen von lillestoff. Aber im Laufe des Monats wurden so viele Röcke genäht (Sommer Rock Sew Along, Film und Serien Sew Along, Schlummerschnitte), dass es für mich klar war, die 12 letters of handmade Fashion bekommen ebenfalls einen Rock. Übrig blieb das Kleid, was da natürlich schon genäht war (geht ja schnell) :) und so ist das Outfit des Monats bei mir zum dritten Mal eine Toni. Aber ich trage sie alle, daher stört mich das wenig. Für euch könnte es ein wenig langweilig werden... Jetzt du Erklärung der Unpassigkeit. ich habe, trotz Hochsommer, das Kleid mit dreiviertel Ärmeln genäht, da der Stoff sich fester anfühlte und auch eher Herbst sagt, als So…

Monats-Motto-Tausch im Juni - Nadelkissen

Bild
Ich bin ja inzwischen gar nicht mehr so der Nadelkissen-Typ, da Jersey sich zum einen recht gut "zurechtruckeln" lässt und zum anderen bin ich ein echter Fan von Wonderclips.

Aber als hätte es Janike geahnt, habe ich ein Nadelkissen für meine Nähmaschinennadeln bekommen.


Das ist genau das richtige. Denn zum einen habe ich kein Stickmaschine um das selbst zu machen und zum anderen war es wirklich nötig, denn meine Nadeln habe ich bisher so aufbewahrt:


Nicht besonders vorteilhaft, aber das wird jetzt anders und die Nadeln sind sofort umgezogen.

Dazu gabs von meiner To-Sew-Liste (deren Anlegen sich damit schon mal so was von gelohnt hat), die tolle Haargummi-Idee. Einen Haargummi durfte ich sogar behalten und wenn ich mal einen nicht so seriösen Tag habe, nehm ich den. :)


Die anderen beiden hat meine Tochter direkt ins Herz geschlossen bzw. in die Haare geknotet. Die Süßigkeiten habe ich aufgrund aktueller Magenprobleme lieber zur Seite gelegt, aber wenn ich mal wieder ein Druc…

Jahresparade der Muster - Tiere

Bild
Zum Finale der Schlummerschnitte hatte ich euch ja meinen Lieblingsschnitt Liv von pattydoo vorgestellt. Ein echter T-Shirt Allrounder, aber eine Sache kann der Schnitt nicht: leichte Sommershirts mit angeschnittenen Ärmeln.

Als es letztens bei Makerist die 2€ Schnittmuster Aktion gab (die gerade schon wieder stattfindet - was ich ziemlich krass finde) habe ich mir einen schönen Schnitt für ein solches Shirt gesucht und auch bei Schnittgeflüster gefunden.


Das Shirt sitzt super und mit diesen schönen Tieren dazwischen tragen die Querstreifen gar nicht auf. ;)


Der Viskose-Jersey hat mich beim Säumen wieder einiges an Nerven gekostet, aber irgendwann ist auch das geschafft und ich bin bereit für den Sommer und die anderen Tiere der Musterparade!!!


Viele Grüße. Anja