ich nähe meine Mini-Garderobe - August

Ich bin ja nähtechisch momentan nicht die schnellste und immer ein wenig hinterm Zeitplan.

Mein meinem Projekt für den August ist es mal wieder genauso (sieht man schon am Kalender). Aber diesmal lag es nicht an meiner fehlenden Motivation, sondern durch verschiedene Umstände hat sich verzögert.

Aber beginnen wir von vorne. Vor ca. einem Jahr gab es bei EllePuls den Jacken Sew Along (einige werden sich erinnern). Ich war voller Motivation dabei, aber irgendwie kamen dann Urlaubsvorbereitungen und sonstiges dazwischen. Am Ende war keine Jacke fertig und ich hab das Projekt zur Seite gelegt.


Als zu Beginn des Jahres dann die Planung der Mini-Garderobe anstand habe ich an die Jacke gedacht und sie auf die Liste gesetzt. Ich hatte bereits zugeschnitten und irgendwann im April habe ich angefangen die Jacke zusammen zu nähen.


Als ich zur Kapuze kam, merkte, dass ich die falsch zugeschnitten habe. Also Stoff gesucht und nachbestellt (zum Glück gabs den noch) und neu zugeschnitten.


Im August dann endlich weitergemacht und auch die restlichen Teile aus Futterstoff zugeschnitten.
Dann fehlte nur noch der Reißverschluss. Dafür habe ich extra einen Familienbesuch bei Stoff und Stil organisiert (mit Chauffeur) und dann den falschen gekauft...


Als auch dieses Problem endlich geschafft war, fehlten nur noch Kleinigkeiten und dann war das Projekt geschafft. Und der August rum.
Aber das Wetter wird eh immer passender für die Jacke und obwohl sie etwas weit ausfällt und auch ein wenig kürzer sein könnte (damit ist noch Platz für den Pulli im Winter), mag ich sie. Ich habe eine Menge gelernt und die nächste Jacke kommt bestimmt.

 
Das Schnittmuster selbst ist die Jacke von Anni-Nanni. Der schräge Reißverschluss ist ein nettes Highlight. Das Handling der Kapuze ist damit etwas kompliziert und die Jacke fällt offen auch nicht besonders schön. Aber was lange wärt, wird endlich gut!!!
 
Viele Grüße. Anja

Kommentare

  1. Hallo Anja,
    das klingt fast so, als wollte die Jacke nicht fertig genäht werden.
    Toll, dass du dich trotzdem durch alle Widrigkeiten gekämpft hast.
    Angezogen gefällt sie mir sehr gut.
    Lieben Gruß
    Marietta

    AntwortenLöschen
  2. Es hat sich gelohnt, dass Du Dich durchgebissen und trotz aller Umstände immer weiter genäht hast. Das Ergebnis ist toll!

    AntwortenLöschen
  3. Allen Nähwidrigkeiten zum Trotz :-). Manche Projekte brauchen eine extra Portion Anstrengung aber es hat sich gelohnt. Eine tolle Jacke! LG Desiree

    AntwortenLöschen

Kommentar veröffentlichen

Beliebte Posts aus diesem Blog

Probenähen Ninja Shirt

Ich nähe meine Mini Garderobe - Januar - Kleid

Jahreschallenge 2017 - mein neuer Kleiderschrank Stand Februar