Posts

Finale Menschenskind Sew Along

Bild
Vor zwei Wochen bin ich beim Menschenskind Sew Along noch reingesprungen und jetzt zwei Wochen später bin ich pünktlich zum Finale fertig geworden.


Genäht habe ich ein kleines Willkommenspaket für einen neuen Erdenbürger bestehend aus einem Knistertuch, einem Sabbertuch und einer Hose.


Wie vor zwei Wochen vermutet geht das Nähen solcher Babysachen ja recht fix und am längsten hat hierbei wieder die Stoffauswahl gedauert und das Kaufen des Bratenschlauchs.


Den benötige ich immer damit das Knistertuch auch schön knistert, zudem ist der Bratenschlauch hitzebeständig und das Tuch damit waschbar. Was bei Babys ja niemals ein Nachteil sein kann.

Ich danke Karin von Grüner Nähen für diesen Sew Along und werde jetzt versuchen öfter meine Sachen für die Linkparty zu verlinken. Denn grundsätzlich nähe ich geschlechterneutral, solange der Wunsch nach noch mehr rosa meiner Tochter das ganze nicht durchkreuzt.

Und heute zum Dienstag geht's damit noch zu creadienstag und handmade on tuesday.

Vi…

meine Strandläufer Tasche

Bild
Bevor der Taschenspieler Sew Along startete gab es von Farbenmix ja, wie jedes Jahr, eine Tasche im Adventskalender. Ich habe die Tasche erst im Februar genäht und jetzt will ich sie euch auch endlich zeigen.


Genäht aus Cord und einen wunderschönem Leinenstoff.


Und zum ersten Mal habe ich ein Steckschloss verarbeitet. Das ging super einfach und werde ich in Zukunft öfter machen. Und auch ein Bügelbild habe ich noch abgearbeitet.


Die Tasche hat damit in jedem Fall Potenzial. Der Schnitt ist super. Die Tasche ist geräumig, aber nicht zu groß. Nach 3 Monaten bin ich noch immer sehr zufrieden damit.

Damit geht's dann auch zur Nähzeit am Wochenende.

Viele Grüße. Anja

Klamotten Sew Along - let's rock

Bild
In diesen beiden Monaten geht es beim Klamotten Sew Along von Starky um Röcke. Röcke nähe ich sehr gerne. Ich nutze einfach Schnitte und damit geht das ganze sehr schnell und ist zudem ein guter Stoffabbau.
Und gerne probiere ich auch neue Schnittmuster aus (solange sie einfach und klar strukturiert sind).

Ich habe mich hier für ein neues Schnittmuster entschieden, welches ich bei Marietta (h-m&c) entdeckt habe. Selbst konstruiert und fix zusammengenäht. Das entspricht doch meinen Ansprüchen.


Der Rock besteht aus 6 Trapezen, die aneinander genäht werden. Ich habe dafür ein Stück Stoff aus der Kilokiste vom Lillestofffestival vom letzten Jahr verarbeitet. Dabei habe ich die komplette Länge von knapp einem Meter genutzt. Daraus ergab sich dann auch ganz automatisch die Länge vom Rock und die Breite der Trapeze.
Die Länge ist perfekt. 42 cm reichen bei mir bis zum Knie (zumindest mit Bündchen oben dran).


Was ich an dem Schnitt nicht so schön finde, ist die Form die durch die geraden…

Ulrikes Bloggeburtstag

Bild
Ulrike von Ulrikes Smaating feiert heute ihren Bloggeburtstag. Herzlichen Glückwunsch und Ulrike hat uns alle zu einer Wichtelparty eingeladen. Diesmal aber mit Unsicherheitsfaktor.


Als Hinweis gab es allein einen Fragebogen (wobei ich das immer einen recht guten Hinweis finde) und erst kurz vorm Versandtermin den kompletten Namen und die Adresse.

Voller Vorfreude habe ich mein Paket von Julia (ohne Blog) aufgemacht und eine wunderbare Reisepasshülle entdeckt.


Wir reisen gerne und auch wenn wir dafür nicht immer einen Reisepass benötigen, kann ich darin die wichtigsten Sachen packen.


Der Plot gefällt mir super und ich freue mich schon, wenn wir damit nach Nimmerland kommen.
Innen hat die Hülle einen schönen Rosen-Jeansstoff.


Ich habe für Anni (aus Kisten und Kästchen) gewichtelt und nach ihrem Fragebogen hatte ich eine Idee von einem Wellnesstag mit Buch in der Wanne im Kopf.


Dafür gab es das passende Zubehör aus Kerzen, Badezusatz und einem Buch.


Anni mag Fantasy. Also bin ich einfac…

Fundsachen Sew Along - mein (nachgereichtes) UFO

Bild
Endlich ist sie fertig, die Patchworkdecke, die bald 2 Jahre auf ihre Vollendung gewartet hat.


In dieser Decke steckt ganz viel Erinnerung und Liebe. Ich habe aus den Sachen der ersten drei Jahre meines Kindes aus den Kleidungsstücken 15x15 cm große Quadrate geschnitten und diese zusammengenäht. In jedem Quadrat steckt eine Erinnerung entweder an gekaufte oder selbst genähte Kleidungsstücke.


Auch die ersten Malflecken aus dem Kindergarten sind drauf verewigt (beim Krokodil).


Für die Rückseite habe ich zwei Vliesdecken genommen (eine wäre zu klein gewesen). Die Decke hat auch keine weitere Füllung, da Vlies ja schon recht gut wärmt. Auch auf ein aufwändiges Binding habe ich verzichtet. Ich habe die Decke rechts auf rechts zusammengenäht, durch eine Wendeöffnung gewendet und dann von rechts abgesteppt.


Ich habe noch überlegt, die beiden Schichten an einzelnen Stellen zu verbinden, aber nach dem Abstebben habe ich gemerkt, dass das gar nicht nötig ist. Somit ist dieses Schmuckstück endli…

Kleinkindoutfits

Bild
Es ist schon sehr lange her, da habe ich gerne ganze Outfits für mein Kind genäht. Inzwischen  ist der Schrank so voll mit (selbstgenähten) Sachen, dass es sich nicht lohnt komplette Outfits zu nähen. Aber damals vor 3 Jahren war das sehr aktuell.


Das Kind passte noch in Größe 92, meine Farbauswahl war noch etwas gewagt (heute macht das Kind das selbst), aber schön war es trotzdem.


Dieses Outfit mag ich besonders. Ich glaube wir haben es äußert selten zusammen angehabt. Aber das Kleid ist noch immer in Benutzung. Inzwischen geht es nur noch knapp über den Po, aber ich bin begeistert wie lange Sachen passen können.


Sogar eine Babybett hatten wir damals noch. Das waren noch Zeiten. Über diese alten Bilder und meine inzwischen schon ganz schön lange "Nähkarriere" freue ich mich heute zum Freutag.

Viele Grüße. Anja

Menschen(s)kind-Sew-Along

Bild
Seit 2 Wochen läuft der Menschen(s)Kind-Sew-Along von Karin und Meike. Die Idee der geschlechterneutralen Kleidung mag ich sehr.


Ich habe nur oft ein Problem herauszufinden, ob mein genähtes wirklich geschlechterneutral ist. Ich nähe für meine Tochter Sachen in allen Farben und versuche ihr regelmäßig ihre Vorliebe für rosa, pink und lila (momentan die Lieblingsfarben) auszureden. Mal gelingt es besser, mal schlechter. Aber ob die Sachen die ich nähe auch für Jungs geeignet wären, weiß ich nicht.

Kommen wir aber nun zum Sew-Along. Ich springe nach 2 Wochen noch auf den Zug auf, da ich es früher nicht geschafft habe. Da mein Kind momentan einfach genügend Klamotten hat, musste ein anderes her. :)
Und da es im Bekanntenkreis gerade ein neues Baby gab, bekommt dieser neue Erdenbürger ein paar Sachen von mir.

Aus diesen Stoffen soll eine Babyhose, ein Halstuch und ein Knistertuch werden. Den Schnitt für die Hose nehme ich aus einer Ottobre, das Halstuch kommt aus der Zwergenverpackung vo…