Posts

Es werden Posts vom April, 2017 angezeigt.

UFO Sew Along - letzter Zwischenstand

Bild
Heute kommen wir zum letzten Zwischenstand beim UFO Sew Along von Marietta und mir. Und ich muss sagen, ohne den Druck dieses Sew Along hätte ich gestern abend was anderes gemacht...  So habe ich gequiltet.


Ich bin nicht fertig geworden, weil ich auch echt müde war von der Woche, aber zu 80% bin ich fertig.


Ich habe auch bewusst nur im Nahtschatten gequiltet, weil mit meiner Haushaltsmaschine und dieser Riesendecke ist das echt eher ein schwieriges Unterfangen mit dem Quilten.


Und so bin ich sicher das es was wird.

Und wie sieht es bei euch aus? Hat der virtuelle Druck geholfen voranzukommen? Nächste Woche ist Finale, aber ich denke ich und die Decke werden fertig und dann freue ich mcih über ein neues Lieblingsteil.

Viele Grüße. Anja

12 colours of handmade fashion - gelb

Bild
Selmin hat sich für den April gelb als Farbe gewünscht. Soll sie bekommen, auch weil ich gelb sehr mag, davon bisher aber nicht so viel im Schrank habe. Aber es wird immer mehr und diesen Monat ist ein Pullover hinzugekommen.

In meinen Schnittmustern findet sich der Schnitt für einen Oversize Pullover. Ein schlichter Pullover. Der wirklich groß geschnitten ist.


Nach der ersten Anprobe war der Pullover an allen Enden so lang, dass ich problemlos überall Faule Bündchen nähen konnte.


Das habe ich dann auch glatt gemacht und fertig war der Pullover.


Wegen seiner Größe jetzt eher für zu Hause zum fröhlichen Couchsurfen.


Aber die Schultereinsätze sind ein nettes Detail und für laue Sommernächte in jedem Fall geeignet.

Ich bin gespannt welche Farbe im Mai auf uns zu kommt und freue mich auf den Regenbogen der hier am Ende des Jahres fertig ist.

Und weil heute Donnerstag ist geht's damit auch zu RUMS.

Viele Grüße. Anja

Ich nähe meine Mini-Garderobe - April - Shirt

Bild
Nach einer Idee von Brülläffchen nähe ich jeden Monat ein Teil meiner Mini Garderobe.

Meine Pläne findet ihr hier.

Bisher genäht sind Kleid, Bluse und Rock.

Im April habe ich mich für das Oberteil (Jersey) entschieden. Für Jersey Oberteile habe ich mit Abstand die meisten Schnittmuster und auch die meiste Näherfahrung mit. Daher war das diesen Monat eher einfach für mich.

Entschieden habe ich mich für den Schnitt Marita von SO! Pattern. Das besondere an dem Schnitt ist der Rückenausschnitt und die überschnittenen Ärmel.


Stofflich mag ich bei solchen Shirts grafische Muster, da steht an den Ärmeln nichts komisch auf dem Kopf oder halb schräg.


An mir sieht man nicht so viel von der Rückenansicht.


Im Detail schon...


Und meine etwas hemdsärmelige Art den Beleg zu befestigen. Ich bin einfach zu faul für Einlagen und Annähen von Hand.

Das Shirt ist in jedem Fall auch Bürotauglich und ich freue mich, dass ich es dieses Jahr auch ein wenig schaffe, meinen Schnittmusterbestand etwas abzuarbei…

UFO Sew Along - erster Zwischenstand

Bild
Heute treffen wir uns bei Marietta und mir zum zweiten Mal um den Stand unserer UFOs zu präsentieren.

Wie sieht es bei euch aus? Alles zusammen? Alles besorgt? Oder vielleicht schon mitten im Nähen? Oder gibt es Probleme?


Bei mir fehlen ja noch viele Materialien. So habe ich mich zuerst durch diverse Online Shops  gesucht um dann bei Stoff Hemmers fündig zu werden. Gerade bei eher nicht so gängigen Artikeln werde ich hier oft fündig.

Leider ist das Vlies erst seit heute auf dem Weg zu mir, aber ich habe die Wartezeit genutzt und die Stoffe für die Rückseite und das Binding im örtlichen Stoffladen gekauft (der hat leider kein Vlies, sonst hätte ich den da ebenfalls gekauft).

Ich habe mich für den gelben als Rückseite und den grauen als Bindung entschieden. Da die Vorderseite schon sehr viel blau hat, wollte ich das nicht weiter strapazieren. Aber zum Glück bietet der Stoff noch mehr schöne Farben und mein Stoffladen hatte sehr viel zur Auswahl. Bis zur nächsten Woche möchte ich dann da…

Sommermädchen Sew Along 2. Treffen

Bild
Vor zwei Wochen ging es los mit dem Sommermädchen Sew Along bei Anja (Kekas Welt und ich).

Inzwischen habe ich mich entschieden. Das Kleid wird selbst konstruiert. Inzwischen traue ich mir genug Erfahrung zu um das hinzubekommen.


Grundlage bildet das Kleid mit U-Boot Ausschnitt von Lillesol und Pelle. Ein simpler Schnitt, der sich gut variieren lässt, auch weil ich schon viele Kleider daraus genäht habe.

Zuerst habe ich beim Schnittmuster die Hüftlinie gesucht (Kind genommen, Hüfte gesucht, auf Schnittmuster übertragen) und das Schnittmuster dort geteilt.


Der untere Rockteil bleibt im Original.


Danach geht es um das oberen Rockteil. Dieser ist weiter ausgestellt und kürzer. Dafür habe ich mich an einem anderen Schnittmuster orientiert, welches einen Ober- und Unterrock hat und danach die neue Breite und neue Höhe bestimmt.


Ab der Hüfte aufwärts habe ich alle weiteren Teile wie vorgegeben zugeschnitten. Wegen Stoffmangel das Rückenteil geteilt...


Zum nächsten Termin kümmere ich mich …

meine persönliche Challenge - März (besser spät, als nie)

Bild
Ich gebe es zu: Manchmal sehen ich bei meinen ganzen Challenges dieses Jahr selbst nicht durch, wo ich wie weit bin. Tendenziell bin ich aber immer zu spät :)

Aber ich führe Buch und so geht nichts verloren (hoffe ich zumindest). Heute soll es um meine persönliche Challenge zum Stoffabbau und co. gehen.

Im März wollte ich eigentlich meinen Quilt benden. Das hat nicht geklappt, aber dank Marietta haben wir das im UFO Sew Along verarbeitet (und durch meine Mitorganisation ist die Motivation noch mal deutlich gewachsen).

Dafür hat sich ein anderes Problem aufgetan: Ich habe den Stoffkauf ein wenig übertrieben und auf einmal war der Stoffschrank rappelvoll. Daher habe ich meine angeschnittenen Jerseystücke genommen und sortiert (fürs Kind, für Mama). Meine habe ich darauf geprüft, für wieviel T-Shirt die noch reichen. Denn ich hatte gerade den Schnitt Amylee genäht und der geht super für Reste.


Mit einfarbigen Stoffen kombiniert habe ich so ganz schnell viele neue T Shirts gewonnen. Norma…

12 Themen - 12 Kleidungsstücke: gut betucht

Bild
Im April ist das Thema bei Fräulein An "gut betucht". Ich hätte jetzt gerne hier einen außergewöhnlichen Schal präsentieren, aber das bringt nichts, weil ich den nicht trage.

Ich trage am liebsten und am meisten Loops. Die sind praktisch, die gehen immer und halten warm.

Und der für die 12 Kleidungsstücke hat noch eine besondere Bedeutung. Letztes Jahr waren wir zu Besuch bei meinem Schwager in Südkorea. In Seoul gibt es ein ganzes Gebäude nur mit Stoffen. ich habe zwar 4 der 6 Etagen nicht verstanden, aber ganz oben habe ich einen wunderschönen Laden gefunden. Dailylike (das ist die Verlinkung zum australischen Shop, einfach um euch einen Eindruck zu geben). Ich hätte versinken können. Bin ich auch ein wenig.


Und so habe ich einen meiner Klassiker genäht. Aus 3 Fat Quartern einen Loop. Die Fat Quarter gab es im Dreierpack und jetzt erinnert mich der Schal immer an den Urlaub vom letzten Jahr.


Das Design von Dailylike gefällt mir wirklich gut und gerade bei der Recherche ha…

UFO Sew Along - es geht los

Bild
Heute startet der UFO Sew Along von Marietta (h-m&c) und mir. Wir beide wollen unseren halb fertigen Quilts an den Kragen und ihr könnt euch da thematisch gerne anschließen, oder ihr habt andere UFOs die unbedingt fertig werden müssen.

Thema in der ersten Woche ist:

Wie ist der Stand von meinem UFO? Was habe ich? Was brauche ich noch?

Bei mir geht es um einen Quilt, der inzwischen bestimmt 3 Jahre fertig als Top bei mir liegt. Was fehlt sind Füllung und Rückseite.


Die Stoffe habe ich damals sehr lange gesucht, weil ich genau diese Kombination so schön fand.

Jetzt zu meinem Plan für die nächsten Wochen:
fehlenden Material besorgen
Quilten
Binding fertig stellen

Klingt nach nicht allzu viel, aber ich ahne warum der Quilt hier so lange lag... Zuerst das Vlies. Ich werde mich da ganz auf Judith verlassen und einer der empfohlenen Wattierungen nehmen. Dann muss ich mir noch überlegen, welche Farbe die Rückseite haben soll. Muss ja schon zum Rest passen. Daher werde ich vermutlich um e…

Jahreschallenge - mein neuer Kleiderschrank

Bild
Auch schon im Verzug bin ich bei meinem neuen Kleiderschrank. Nachdem ich im Januar einmal aufgeräumt habe, im Februar meine Winterkleider gezeigt habe, kommt jetzt der März.

Thematisch ging es um Cardigans, gern sollten die vernetzt zum Rest sein. Das ich damit noch so meine Probleme habe, ist vermutlich schon angekommen. Aber inzwischen habe ich ein Luxusproblem: Das Fach mit den Cardigans ist voll, daher ist es auch wenig sinnvoll noch so viele weitere Cardigans zu nähen. Aber in den letzten Wochen sind aufgrund verschiedener Umstände eh so einige Cardigans entstanden.

Begonnen hat alles mit Lovisa, den ich im Rahmen eines Probenähens fürs Kreativlabor Berlin genäht habe.


In der Variante in jedem Fall ein Basicteil. Ich will noch eine weiter Wendeversion nähen. Diesmal eine Nummer größer.
Danach folge als gezipptes Teil meine zweite Jacke Paris

Auch ein sehr gutes Basicteil, da die Farben gedeckt sind und die Sterne auf der Innenseite nur Akzente setzten. Einige Probleme in der Ums…

Ich nähe mir meine Mini Garderobe - März - Rock

Bild
Bei manchen Themen bin ich schon ein wenig zurück, aber seit gestern ist er fertig. Mein März Rock aus der Mini Garderobe.

Wie schon im Januar angekündigt, wollte ich endlich den Rock aus der Ottobre nähen. Solch ein Rock schwirrt mir schon seit dem letzjährigen Film und Serien Sew Along durch den Kopf und jetzt habe ich es endlich geschafft ihn zu nähen.


Anders als in der Anleitung habe ich oben ein Bündchen dran genäht, weil ich das mit dem Minirock ein wenig überlesen hatte und mir der Rock ohne Bündchen dann doch etwas zu kurz geraten wäre. So ist zwar die Passe etwas lang geraten, aber das sieht man kaum.


Beim nächsten Rock möchte ich aber trotzdem den unteren Teil etwas verlängern und die Passe kürzen. Bündchen kommt vermutlich trotzdem dran. Es gibt einfach nichts gemütlicheres.

Für Tragefotos war die Zeit jetzt leider auch ein wenig zu knapp, aber das hole ich nach.

Viele Grüße. Anja

Ulrikes Geburtstagswichteln

Bild
Schon 5 Jahre gibt es ihren Blog und diesen Geburtsag feiert Ulrike mit einem kleinen Wichteln. Und dieses Jahr soll ja auch das Jahr des Wichtelns werden, daher freue ich mich auf diese "Kleinigkeit"


Wenn ihr wollt, könnt ihr euch auch noch bis zum 15.04 bei Ulrike anmelden.

Viele Grüße. Anja

Materialrevue - März beschichtete Stoffe

Bild
Das Thema im März zur Materialrevue heißt Wachstuch (oder beschichtete Stoffe). ich habe dieses Thema mal sehr weit gefasst, da ich nur ein kleines Stück Wachstuch habe und auch äußerst ungern vernähe.

Aber letztes Jahr im Urlaub in Südkorea habe ich im sechsstöckigen Riesenstoffkaufhaus ein kleines Stück von einem schon mit Vlies hinterlegten Stoff mitgenommen.


In meiner Erinnerung war das beschichtet und als ich ihn vor ein paar Tagen rauskramte, merkte ich das es eher ein hinterlegt ist... Ich interpretiere das jetzt einfach mal als beschichtete Rückseite!!!

Draus geworden ist eine wunderschöne Kosmetiktasche nach dem Schnittmuster von kreativ oder primitiv.

Ich hoffe das ist okay?!? Das Ergebnis gefällt mir super. Die untere Hälfte ist mein erstes Näh(teil-)stück aus Leder und die Farben passen so toll zueinander.


Innen habe ich (mal wieder) Leinen genommen. Wenn es außen so bunt ist, brauch ich innen etwas Ruhe.


Und die besonders schönen Nähwerke (und wenn ich Lust habe) bekomme…

Sommermädchen Sew Along - es geht los

Bild
Heute ist das erste Treffen des Sommermädchen Sew Along von Anja (Kekas Welt und ich). Es geht darum für unsere Mädchen das perfekte Sommeroutfit zu nähen und bei uns heißt das KLEID.


Meine 4-jährige ist noch recht variabel was den Schnitt betrifft, was bedeutet, dass ich mich nach Herzenslust austoben kann.

Ich träume von einem gerade geschnittenen Kleid, dass ab der Hüfte breiter wird, vielleicht mit einer Raffung (oder Falten).


In Frage (und in meiner Schnittmustersammlung vorhanden) sind dazu: Jette von Hedi näht. Bei einem anderen Schnitt habe ich diese süße Raffung gefunden und irgendwie schlägt mein Herz noch für Sandkastenliebe von Lotte&Ludwig.

Ich glaube ich werde am Ende das alles irgendwie mischen. Wie genau überlege ich mir bis zum nächsten Termin am 18.04. In jedem Fall wird das toll und wir können mit den Kleidern bestimmt den Sommer herbei nähen.

Viele Grüße. Anja

Taschen Sew Along im März - Patch it

Bild
Das Thema hat es vorgegeben und ich konnte nicht widerstehen und habe beim Taschen Sew Along im März einfach dem Monatsblock von 6 Köpfe-12 Blöcke genommen und daraus eine Tasche genäht.

Den Block selbst habe ich mit Stoffen aus meiner Restekiste genäht. Und dann Vlies hinter den Block, roten Taschenstoff für die Rückseite und Sternenleinen für innen.

Ein richtiges Stoffmischprojekt und die ungewöhnliche Form der Tasche gefällt mir sehr.


So eine schöne Tasche, mal sehen ob ich die weitergeben kann. Aber so richtig fehlt mir für mich die Verwendung...

Viele Grüße. Anja